Kostenloser Versand ab 155€ - Kontaktlose Lieferung mit DHL - In 14 Tagen bezahlen mit KLARNA
LUXURY CHAMPAGNES, WINES & SPIRITS

Kostenloser Versand ab 155€

Loading
  • Produktdetails

    Am Freitag, den 24. Januar lädt Ruinart zum außergewöhnlichen "Orchestra di Santa Cecilia / Sir Antonio Pappano" in die Elbphilharmonie in Hamburg ein.
    Ruinart besteht seit der Frühzeit der französischen Art de Vivre und ist bekannt für sein Know-how und seine tiefe immerwährende Verbindung zur Welt der feinen Künste.

    Genießen Sie zusammen mit Freunden einen unvergesslichen Abend im kulturellen Wahrzeichen Hamburgs und lassen Sie sich von der ikonischen Szenerie der Elbphilharmonie verzaubern.
    Beginnen Sie diesen einmaligen Abend mit einem Glas Ruinart Blanc de Blancs, dem Herzstück des Champagnerhauses, in der exklusiven und nur auf Einladung zugänglichen Circle Lounge mit Blick auf die abendliche Skyline der Stadt.
    Eine Auswahl an delikaten Canapes erwartet Sie hier vor der Veranstaltung.

    Erleben Sie spektakuläre Momente während des Konzerts mit der niederländischen Stargeigerin und dem berühmten römischen Orchester unter Leitung von Sir Antonia Pappano im Großen Saal der Elbphilharmonie, dessen einmalige Architektur ihn zu einem Klang-Raum für musikalische Begegnungen der Extraklasse macht.


EMPFEHLUNGEN
T2S is loading
Ruinart & Kunst
Ruinart & Kunst

Ruinart, das älteste Champagnerhaus, pflegt seit seiner Gründung im Jahre 1729 in Reims einen ganz eigenen Lebensstil. Das spiegelt sich auch durch das große Engagement im Bereich der Kunst wider. Alphonse Mucha war der erste Künstler, der 1896 für Ruinart ein Kunstwerk schuf.
Die Partnerschaft mit der Elbphilharmonie ist ein wahres Privileg und ein weiteres herausragendes Engagement in der Welt der feinen Künste.

Elbphilharmonie
Elbphilharmonie

Seit Janine Jansen 2016 gemeinsam mit dem Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia aus Rom ein gefeiertes Album mit den Violinkonzerten von Brahms und Bartók veröffentlicht hat, verbindet die niederländische Stargeigerin und das berühmte italienische Orchester das, was man in der Szene gemeinhin als musikalische Freundschaft bezeichnet. Seinen Anteil an der erfolgreichen Partnerschaft trägt auch Chefdirigent Antonio Pappano, der mit guten Programmierungen nicht nur der Geigerin einen Gefallen tut. Beethovens »König Stephan«-Ouvertüre zum Beispiel wird so selten im Konzert gespielt, dabei eignet es sich als Auftakt zum wundervollen Violinkonzert von Mendelssohn, in dem Janine Jansens Solovioline glänzen kann, hervorragend.

Ruinart & Kunst
Ruinart & Kunst

Ruinart, das älteste Champagnerhaus, pflegt seit seiner Gründung im Jahre 1729 in Reims einen ganz eigenen Lebensstil. Das spiegelt sich auch durch das große Engagement im Bereich der Kunst wider. Alphonse Mucha war der erste Künstler, der 1896 für Ruinart ein Kunstwerk schuf.
Die Partnerschaft mit der Elbphilharmonie ist ein wahres Privileg und ein weiteres herausragendes Engagement in der Welt der feinen Künste.

Elbphilharmonie
Elbphilharmonie

Seit Janine Jansen 2016 gemeinsam mit dem Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia aus Rom ein gefeiertes Album mit den Violinkonzerten von Brahms und Bartók veröffentlicht hat, verbindet die niederländische Stargeigerin und das berühmte italienische Orchester das, was man in der Szene gemeinhin als musikalische Freundschaft bezeichnet. Seinen Anteil an der erfolgreichen Partnerschaft trägt auch Chefdirigent Antonio Pappano, der mit guten Programmierungen nicht nur der Geigerin einen Gefallen tut. Beethovens »König Stephan«-Ouvertüre zum Beispiel wird so selten im Konzert gespielt, dabei eignet es sich als Auftakt zum wundervollen Violinkonzert von Mendelssohn, in dem Janine Jansens Solovioline glänzen kann, hervorragend.

NEUES PROBIEREN
T2S is loading
ZULETZT ANGESEHEN
T2S is loading