Kostenloser Versand ab 155€ - Kontaktlose Lieferung mit DHL - In 14 Tagen bezahlen mit KLARNA
LUXURY CHAMPAGNES, WINES & SPIRITS

Die perfekte Kombination: Gemüse-Tarte & Ruinart Brut

Ruinart Brut ist der allererste Ausdruck des Geschmacks von Ruinart. Die Cuvée zeichnet sich durch ihre leuchtend klare gelbe Farbe mit goldenen Reflexionen und ihren Noten von reifem Steinobst aus.

Ein perfekter Champagner für Aperitifs. Er kann auch zu raffinierten, leichten Vorspeisen wie pochierten Austern oder gebratenen Jakobsmuscheln serviert werden, sowie zu Hauptgerichten wie Seezunge Meunière oder einem zarten Geflügel.

Er passt auch hervorragend zu jungen Käsesorten und somit perfekt zum Rezept für die Gemüse-Tarte von Valérie Radou, Küchenchefin bei Maison Ruinart.

Die Küchenchefin erklärt: „Um die bestmögliche Kombination zu Wein gewährleisten zu können, spreche ich mit den Weinexperten der Maison Ruinart. Im kreativen Dialog erschaffen wir Gerichte, die mit den Cuvées von Ruinart perfekt harmonisieren.”

ZEIT

  • Zubereitungszeit: 40 Minuten
  • Ruhezeit: 30 Minuten
  • Backzeit: 45 Minuten

ZUTATEN (4 Portionen)

  • 210 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 5 g Salz
  • 75 mL Wasser
  • 3 gelbe Zucchini
  • 3 grüne Zucchini
  • 4 Karotten
  • 100 g frischer Ziegenkäse
  • 50 g Ricotta
  • 1 Ei
  • 3 Zweige Thymian
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • Olivenöl

​ZUBEREITUNG

Der Teig
Mehl, Salz und Butter (in kleine Stücke geschnitten) mischen; das Wasser hinzufügen und alles verrühren. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Das Gemüse
Gemüse waschen, Karotten schälen und mit einem Gemüseschäler in Streifen schneiden. Ziegenkäse, Ricotta und Eier mischen; Thymian, Salz und Pfeffer hinzufügen.

Die Dekoration
Teig in die Kuchenform geben und formen. Teig mit einer Gabel einstechen. Mit Ziegenkäse und Ricotta bedecken. Gemüsestreifen in Ringform drapieren. Mit einem Pinsel mit Olivenöl glasieren. Nach Belieben Salz und Pfeffer hinzufügen. 45 Minuten bei 160 °C im vorgeheizten Ofen backen. Warm oder kalt verzehren.

Tipps der Küchenchefin
Um die ringförmige Anordnung des Gemüses zu erhalten, eine Zucchinischeibe einrollen und in die Mitte der Tarte legen. Mit Karottenstreifen umgeben und das Gemüse auf diese Weise abwechselnd bis zum Rand der Form aufschichten.