Skip to content Skip to navigation

Krug Les Créations de 2006 6 Flaschen 750 mL in Holzkiste

Rufen Sie uns an — 0698 679 8102
Wann Sie uns erreichen

Montag bis Freitag: 09.00–18.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 18.00 Uhr

|

15% auf Bestellungen ab 100€ mit dem Code 'CELLAR15' + Gratisversand bei einem Bestellwert ab 155€ - Kontaktlose Lieferung mit DHL

15% auf Bestellungen ab 100€ mit dem Code 'CELLAR15' + Gratisversand bei einem Bestellwert ab 155€ - Kontaktlose Lieferung mit DHL

Krug Les Créations 2006

6 Flaschen 750 mL in Holzkiste

Krug Les Créations 2006

6 Flaschen 750 mL in Holzkiste
Loading

15% RABATT AUF BESTELLUNGEN AB 100€ MIT DEM CODE 'CELLAR15'
ausgenommen Krug, Dom Pérignon, Ruinart Blanc de Blancs, Château d'Yquem, Château Cheval Blanc und Erlebnisse

  • Produktdetails

    Diese Kollektion wurde um die Ernte des Jahres 2006 herum komponiert und enthält drei Flaschen Krug Vintage 2006 der 162ème Édition in einer Holzkiste. Der Jahrgang 2006 ist der Star der Show. Entdecken Sie die Kunst der Assemblage mit der 162ème Édition, einer Mischung aus Jahrgangs- und Reserveweinen aus der umfangreichen Bibliothek von Krug.
  • Eigenschaften

    • Perfekt servieren - Enjoy in a Joseph glass or white wine glass to fully explore the depth of aroma and flavour
    • Serviertemperatur - 9-12°C
    • Trinkreife - From now to 2037-plus
    • Tipps zur Lagerung - Store horizontally in a cool (10-15°C), dark place, and away from vibrations
    • Verschluss - Korken
    • Gesundheitshinweis - Contains sulphites
    • Alkoholgehalt - 12%
  • Assemblage und Herkunft

    Der Jahrgang 2006 galt in der Champagne als heiß und unvorhersagbar. Regelmäßig erreichten die Temperaturen die 30-Grad-Marke, und das bei reichlich Regen.

    Der Jahrgang 2006 kombiniert Pinot Noir (4%), Chardonnay (35%) und Meunier (20%). Bei der 162ème Édition (44% Pinot Noir, 35% Chardonnay und 21% Meunier) handelt es sich um eine Mischung aus 142 Weinen aus 11 verschiedenen Jahren. Der jüngste dieser Weine stammt aus dem Jahr 2006.


Eine Ernte, zwei bemerkenswerte Champagner

Die Vision des Gründers
Die Vision des Gründers

Die Vision von Joseph Krug war es, zwei Champagner in einem Jahr zu fertigen. „Champagne Number 1“, heute bekannt als Krug Grande Cuvée, vereint die ganze Ausdruckskraft des Champagners und wird jedes Jahr erneut geschaffen, ungeachtet der verschiedenen klimatischen Bedingungen eines jeden Jahres. „Champagne Number 2“ hingegen stellt sein Gegenteil dar: Er ist das Sinnbild der Bedingungen des Jahres, in welchem er geschaffen wurde. Dies wird ermöglicht durch das Fachwissen der Maison in Bezug auf die Assemblage.

Krug Vintage 2006: Geduld
Krug Vintage 2006: Geduld

Für Krug ist es von außerordentlicher Bedeutung, dass jeder Jahrgang eine Qualität erreicht, die der Vision des Gründers würdig ist. Für den Jahrgang 2006 war dies nach 12 Jahren der Fall. Während dieser Zeit verkosteten ihn Kellermeister Eric Lebel und sein Team und verglichen Notizen zu seiner Entwicklung, ehe sie ihn des Releases würdig erachteten.

Krug 162ème Édition: Assemblage
Krug 162ème Édition: Assemblage

Wie jeder Krug Grand Cuvée Champagner ist auch die 162ème Édition ein Zeugnis der Expertise der Maison und ihrer Winzer. Obgleich im selben Jahr wie der Krug Vintage 2006 hergestellt, verfügt er nicht über die Eigenschaften des Jahres 2006. Stattdessen überzeugt er mit der ganzen Ausdruckskraft des Champagners, die durch die Assemblage ermöglicht wird. Die Weine des Jahres 2006 (60%) stehen als Inbegriff für ausbalancierten Genuss einem Anteil von 40% Reserveweinen gegenüber, die Frische und Spannung verleihen.

Menüvorschläge:
Passend zu reichhaltigen Gerichten

HAUPTGERICHT

Kombinieren Sie den Jahrgang 2006 mit reichhaltiger, duftender Hähnchen-Tajine mit eingelegter Limone oder langsam gebratener Lammkeule mit einer von Ratatouille inspirierten Sauce. Die 162ème Édition passt hervorragend zu einer Vielzahl an Aromen, von reifem Parmesan bis zu Steinbutt auf einem Bett aus Trüffel-Polenta.

Eine Ernte, zwei bemerkenswerte Champagner

Die Vision des Gründers
Die Vision des Gründers

Die Vision von Joseph Krug war es, zwei Champagner in einem Jahr zu fertigen. „Champagne Number 1“, heute bekannt als Krug Grande Cuvée, vereint die ganze Ausdruckskraft des Champagners und wird jedes Jahr erneut geschaffen, ungeachtet der verschiedenen klimatischen Bedingungen eines jeden Jahres. „Champagne Number 2“ hingegen stellt sein Gegenteil dar: Er ist das Sinnbild der Bedingungen des Jahres, in welchem er geschaffen wurde. Dies wird ermöglicht durch das Fachwissen der Maison in Bezug auf die Assemblage.

Krug Vintage 2006: Geduld
Krug Vintage 2006: Geduld

Für Krug ist es von außerordentlicher Bedeutung, dass jeder Jahrgang eine Qualität erreicht, die der Vision des Gründers würdig ist. Für den Jahrgang 2006 war dies nach 12 Jahren der Fall. Während dieser Zeit verkosteten ihn Kellermeister Eric Lebel und sein Team und verglichen Notizen zu seiner Entwicklung, ehe sie ihn des Releases würdig erachteten.

Krug 162ème Édition: Assemblage
Krug 162ème Édition: Assemblage

Wie jeder Krug Grand Cuvée Champagner ist auch die 162ème Édition ein Zeugnis der Expertise der Maison und ihrer Winzer. Obgleich im selben Jahr wie der Krug Vintage 2006 hergestellt, verfügt er nicht über die Eigenschaften des Jahres 2006. Stattdessen überzeugt er mit der ganzen Ausdruckskraft des Champagners, die durch die Assemblage ermöglicht wird. Die Weine des Jahres 2006 (60%) stehen als Inbegriff für ausbalancierten Genuss einem Anteil von 40% Reserveweinen gegenüber, die Frische und Spannung verleihen.

Menüvorschläge:
Passend zu reichhaltigen Gerichten

HAUPTGERICHT

Kombinieren Sie den Jahrgang 2006 mit reichhaltiger, duftender Hähnchen-Tajine mit eingelegter Limone oder langsam gebratener Lammkeule mit einer von Ratatouille inspirierten Sauce. Die 162ème Édition passt hervorragend zu einer Vielzahl an Aromen, von reifem Parmesan bis zu Steinbutt auf einem Bett aus Trüffel-Polenta.