Skip to content Skip to navigation

Kostenfreie Standardlieferung für alle Bestellungen ab 155€ - Kontaktlose Lieferung mit DHL – Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Lieferzeiten kommen
Rufen Sie uns an — 0698 679 8102
Wann Sie uns erreichen

Montag bis Freitag: 09.00–18.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 18.00 Uhr

|
Kostenfreie Standardlieferung für alle Bestellungen ab 155€ - Kontaktlose Lieferung mit DHL – Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Lieferzeiten kommen
LUXURY CHAMPAGNES, WINES & SPIRITS

Kleine Rebenkunde: Merlot

In der Welt des Weines ist Merlot grundsätzlich eine sichere Bank. Geschmeidig und unkompliziert, bringt diese Sorte saftige, gefällige Rotweine hervor. Aus einigen der wichtigsten Regionen kommen jedoch gelegentlich auch echte Highlights auf den Markt! Von den Weinbergen um Bordeaux bis zum Napa Valley – lesen Sie hier, was Sie über die allseits beliebte Merlot-Rebe wissen sollten.

Milde und Stil

Rispentomate, rote Pflaume und Zedernholz sind die Noten, die man oft mit Merlot assoziiert. Genau diese Milde und Reife von roten Früchten ist das, was ihn bei jenen berühmten Bordeaux-Cuvées zum perfekten Partner des herberen Cabernet Sauvignon macht. Merlot wird oft als der weiche Kern unter dem härteren Äußeren des Cabernet betrachtet, und zusammen bilden die beiden Rebsorten das perfekte Team. Jemand Lust auf einen „Cheval Blanc“?

Pairings

Die körperreicheren Merlots im Neue-Welt-Stil sind brillante Begleiter zu Burgern und Barbecue. Die sanften Grillaromen harmonieren gut mit kräftigeren Merlots, da diese bei der Alterung ledrige, fleischige Noten entwickeln. Junge, preiswerte Bordeaux-Weine auf Merlot-Basis passen aber auch gut zu Wurst und Schinken sowie zu edlen Burgern. Die nobleren Varianten können es mit reichhaltigeren Steak-Mahlzeiten und schmackhafter Ente aufnehmen. Und wenn Sie einen besonders gut gealterten Tropfen haben, bei dem die Fruchtnoten von rauchigen Zedernholz- und Trüffelnoten abgelöst worden sind, probieren Sie es mal mit Wild, Pilzen oder nussigem Hartkäse.

Tasting-Tour

Hier ein kleiner Streifzug durch die besten Regionen, in denen man Merlot von Weltrang verkosten kann.

Bordeaux. Die Lehmböden am rechten Ufer der Garonne (dem Fluss, der durch Bordeaux fließt) bieten die perfekte Grundlage für den Anbau von Merlot-Reben. Hier dominiert in den Bordeaux-Cuvées der Merlot, was diesem mit zunehmendem Alter faszinierende Tabak- und Zedernnoten beschert, durchwoben von Rispentomaten-Aromen, das Ganze harmonisch abgerundet von einer kühlen, mineralischen Eleganz. Die Bordeaux-Weine vom rechten Ufer (der Dordogne), darunter insbesondere die der Appellationen Saint-Émilion und Pomerol, setzen Maßstäbe für edle Merlots und Merlot-Cuvées.

Verkostungstipp: „Château Cheval Blanc“ Diese legendäre Cuvée aus der Appellation Saint-Émilion enthält für gewöhnlich mehr als 50 Prozent Merlot, ergänzt durch Cabernet Franc und einen Hauch von Cabernet Sauvignon. Der „Cheval Blanc“ setzt Maßstäbe für die Bordeaux-Cuvées vom rechten Ufer – und zwar weltweit, nicht nur in Bordeaux.

Südamerika. Für ultrafruchtige, preiswerte Merlot-Weine mit Aromen von schwarzer Johannisbeere sollten Sie Chile ganz oben auf Ihre Liste setzen. In Argentinien werden ebenfalls exzellente Merlots erzeugt, wenngleich ihr Charakter aufgrund der Anbaubedingungen wieder ein anderer ist; denn diese Weine aus kühleren, höheren Lagen besitzen normalerweise eine dichtere Textur und sind konzentrierter.

Kalifornien. Angesichts der sagenhaften Cabernets, die aus Kalifornien kommen, überrascht es wenig, dass im Napa und im Sonoma Valley einige fantastische, samtige Merlots von exzellenter Qualität produziert werden. Es bedarf allerdings einer gewissen Geduld herauszufinden, welche Weine wirklich etwas taugen, und einen erfolgreichen Bogen um jene ganz gewissen, penetrant süßen Varianten zu machen.

 

Australien. Auf diesem Kontinent hat man auf die Zeichen des Marktes geachtet und darauf reagiert, indem man weitaus ernst zu nehmendere Merlot-Weine kreiert als noch vor 20 Jahren. Margaret River an der Westküste ist die Region, die mit ihren Bordeaux-Cuvées für Aufsehen sorgt. Der Merlot dort ist mineralisch und elegant, mit einer herrlichen Fülle reifer Früchte.