Skip to content Skip to navigation

Liquipaedia: Aromatisierte Spirituosen: eine Welt neuer Geschmacksdimensionen | Journal19 | Clos19 Deutschland

Rufen Sie uns an — 0800 5892 681
Wann Sie uns erreichen

Montag bis Samstag 8.00 bis 20.00 Uhr

|
Kostenfreie Standardlieferung für alle Bestellungen ab 155€
Kostenfreie Standardlieferung für alle Bestellungen ab 155€

Liquipaedia

Aromatisierte Spirituosen: eine Welt neuer Geschmacksdimensionen

Durch Fermentieren und Destillieren entsteht aus Naturstoffen wie Getreide, Obst oder Kartoffeln Alkohol. Für den Geschmack werden fruchtige oder herbere Aromen zugefügt. Wie? Wir erklären die Methoden:  

Alkohol entsteht durch das Fermentieren und Destillieren roher Naturstoffe – und wie werden hier fruchtige oder herbere Aromen addiert? Es gibt tatsächlich diverse Möglichkeiten – von der schnellen und günstigen Methode bis zur aufwendigen Prozedur für hochwertige Drinks. Wir erklären drei Verfahren und verraten, wie die Top-Labels durch künstliches Hinzufügen einen so köstlichen, reinen und vor allem natürlichen Geschmack in ihren Getränken garantieren können.

Taste the difference: 3 Methoden, Alkohol zu aromatisieren

Ausschließlich auf Aromen setzen: Als schnellstes und kostengünstigstes Verfahren Spirituosen mit Geschmack zu verstärken, gilt das Hinzufügen von synthetischen Aromastoffen oder ätherischen Ölen – wie bei der Herstellung von Kräuterlikör üblich. Es ist wenig überraschend, dass diese Methode mehr chemisch als natürlich schmeckt. Auch das geschmackliche Ungleichgewicht zwischen Alkohol, Süße und Aroma ist hierbei deutlich spürbar. Die Gefahr: Wenn schon preiswerte Aromastoffe verwendet werden, besteht zudem die Möglichkeit, dass auch der Alkohol nicht von bester Qualität ist.

Durch Mazeration anreichern: Seit Jahrzehnten ist das Aufgießen natürlicher Rohstoffe mit Alkohol eine bewährte Methode, um pflanzliche Heilmittel und Elixiere mit medizinischer Wirkung herzustellen. Dabei werden die Naturprodukte in Alkohol eingelegt, wodurch sie sich mit der Flüssigkeit durchziehen. So angereicherte aromatisierte Spirituosen erhalten einen viel natürlicheren und eleganten Geschmack. Damit sich die Aromen noch schneller freisetzen können, werden die Zutaten für das Einweichen in kleine Stücke geschnitten – dieser Prozess wird Mazeration genannt. Aber Achtung: Nur unter Einhaltung der richtigen Temperatur und Zeit, können verbrannte oder bittere Geschmackskomponenten (Tannine) vermieden werden.

Destillation mit Perfektion: Stellen Sie sich einen Drink mit einer subtil edlen Frucht-Note vor, die sich im Gaumen aufbaut und weiterentwickelt, im Abgang nachklingt und sich dann schließlich sanft verabschiedet ... So ein besonders erlesener Geschmacksmoment verlangt nach einem komplexen und zweitaufwendigen Prozess. Aber das ist es wert. Gin entsteht beispielsweise erst durch die Kombination aus Mazeration und Destillation. Und die besten Wodkas der Welt wie etwa die Belvedere Vodkas, rühmen sich damit eins der reinsten, elegantesten und geschmacksintensivsten Getränke anbieten zu können – möglich nur durch die vielen Produktionsschritte. Feinster Roggen wird für Belvedere nicht einmal, sondern gleich viermal destilliert. Auch jede Frucht, Schale, Wurzel & jedes Kraut wird extra sorgsam mazeriert, erst dann werden Obst & Co gepresst, vom Fruchtfleisch befreit, bevor der Vorgang des Mazerierens wiederholt wird. Beides – Alkohol und Fruchtschale – wird getrennt voneinander jeweils in eigenen Gefäßen schonend destilliert (wie bei der Cognac- oder Parfüm-Herstellung üblich), bevor alles sehr vorsichtig miteinander vermischt wird. Diese Mehrfachdestillation verspricht den klaren, reinen Geschmack mit seinen lebhaften, frischen und zugleich reichhaltigen Aromen.

Auf die Basis kommt es an

Ob beim Wein oder Essen – die besten Resultate erreichen wir nur, wenn wir auch die besten Zutaten verwenden. Aromatisierter Alkohol bildet da keine Ausnahme. Nicht umsonst werden für die aromatisierten Wodkas von Belvedere ausschließlich perfekt und natürlich gereifte Früchte wie Grapefruits, Zitronen und Limonen verarbeitet. Dazu die äußerst sanfte Mehrfachdestillations-Methode, Hingabe & ein wenig Geduld und dem Spitzenprodukt steht nichts mehr im Wege.