Skip to content Skip to navigation

Pairings: Natur pur im Journal19 | Clos19 | Clos19 Deutschland

Versand nach:
Rufen Sie uns an — 0800 5892 681

Wann Sie uns erreichen

Montag bis Samstag 8.00 bis 22.00 Uhr

DE Ab einem Bestellwert von 150€ erhalten Sie eine 0,375 L Flasche Veuve Clicquot Yellow Label sowie gratis Standardlieferung als Geschenk.
Ab einem Bestellwert von 150€ erhalten Sie eine 0,375 L Flasche Veuve Clicquot Yellow Label sowie gratis Standardlieferung als Geschenk.

Pairings

Natur Pur

Numanthia gilt weltweit als wahres Juwel unter den spanischen Weinen und stammt aus der Region Toro. Die Wunder der Natur und die Fruchtaromen im Herzen dieses kräftigen Rotweins rufen Bilder von einer nachmittäglichen Idylle beim Pflücken wilder Beeren hervor.

Sobald dieser fruchtige Wein ins Glas kommt, werden unsere Sinne geweckt. Die reifen, dunkelroten und schwarzen Früchte verwöhnen uns mit wunderbar intensiven, köstlich ausgeprägten Aromen. Des Weiteren schmeichelt der Duft von Vanille der Nase und trägt noch das Seine zu dem märchenhaften Zauber bei.

Wilde Brombeeren, wie frisch gepflückt, bescheren diesem Wein seine dunkle Farbe, seine rubinroten Reflexe und seine Seele. Ebenso kosten wir von reifer, üppig duftender wilder Myrte, in der das Bouquet dieses charakterstarken Weines anklingt: weich, aber doch fleischig, von bemerkenswerter Struktur, mit einem guten Maß an Säure und ausgeprägten Tanninnoten. Die vollendete Reife der geernteten Trauben verleiht dem Wein seine eigentliche Identität, einen strahlenden Charakter, der sich perfekt entfaltet. Dabei denken wir an die Jahreszeiten, die Erde, an den kräftigen Charakter des Numanthia und an seine nachhaltig intensiven Düfte und Aromen.

Numanthia ist ein stolzer Eroberer, der seine Stärke aus den außergewöhnlichen Reben und den extremen klimatischen Bedingungen bezieht. Sehr trockene Sommer und klirrend kalte Winter verhelfen ihm zu einer nahezu unsterblichen Seele. Bereits vor fünfhundert Jahren waren die Weine aus dieser Region an Bord von Christoph Kolumbus’ Schiffen zu finden, ausgewählt, weil sie so besonders gut altern. Und tatsächlich schreiben Historiker den Begriff „Barbecue“ den ersten spanischen Entdeckern zu, die im 15. Jahrhundert auf den West Indies in der Karibik landeten, da diese zum Garen über dem Feuer eine hölzerne Planke namens barbacoa verwendeten.

Gegrilltes Fleisch scheint mit seiner langen Tradition wie geschaffen, um es zu diesem kräftigen Wein zu genießen – einem Wein, der so perfekt mit ausgesuchten Stücken vom Rind, Lamm oder Wild harmoniert, zum Beispiel mit auf dem Rost gebratenen Wildschwein mit Cranberrys oder einem saftigen Lamm vom Spieß.

Der argentinische Schriftsteller und Dichter Jorge Luis Borges sagte einmal über das traditionelle Asado, dass dieses Grillfest die „Zeremonie der Unterhaltung zwischendrin“ sei. Ein sublimes Ritual, das ganz einfach nicht das wäre, was es ist, ohne einen der besten spanischen Weine.