Kostenlose Lieferung für alle Bestellungen ab 155€ - Kontaktlose Lieferung mit DHL
LUXURY CHAMPAGNES, WINES & SPIRITS

Am Festtagstisch mit Herz & Blut

Weihnachten steht kurz bevor und wir sprechen mit verschiedenen Experten, die Ihnen hilfreiche Tipps und Tricks für ein rundherum gelungenes Fest geben.

Clos19 spricht mit Maria-Silva Villbrandt von Herz und Blut (@herz.und.blut). Drei Freunde aus Berlin bilden das Team hinter dem Online-Magazin Herz & Blut, das im Jahr 2010 gegründet wurde und seinen Lesern das Beste zu den Themen Innenarchitektur, Lifestyle, Food, Travel und Beauty bietet.

Maria-Silva Villbrandt ist die Weltenbummlerin bei Herz & Blut. Ihre Begeisterung beschränkt sich jedoch nicht aufs Reisen: Ihre Leidenschaft gilt auch den neuesten Trends im Bereich Food & Drinks. Wir besprechen die Must-Haves des Weihnachtsfestes, von der Tischdekoration bis zu den Menüvorschlägen. Außerdem verrät sie uns ihr Geheimnis, wie ein Whisky Sour noch besser schmeckt.

 

Welches Gericht darf zu Weihnachten nicht fehlen?

Das Gericht meiner Wahl ist ein Coq au Vin im Auflauf. Im Winter geht nichts über den Duft und den Geschmack von Rotwein, frischem Gemüse und Kartoffeln aus dem eigenen Garten. Serviert mit frischem Salat, ist es ein Gericht für jedermann.

Welches Getränk empfehlen Sie zur Festtagssaison?

Ich bin ein Fan von Weißwein, aber zur Weihnachtszeit geht nichts über ein Glas Champagner. Es ist kein Geheimnis, dass ich ein Glas Ruinart Rosé Champagner wirklich zu schätzen weiß.

Bevorzugen Sie einen bestimmten Winter-Cocktail?

Der Winter ist wie gemacht für Whisky Sour! Einst verriet mir ein Barkeeper, dass sein Geheimnis darin bestünde, den Whisky ein paar Tage lang mit Walnuss anzureichern. Dadurch erhält er eine zusätzliche geschmackliche Note, und der Drink wird noch besser!

Welche Gerichte genießen Sie zu Wein oder Champagner?

Für mich ist die beste Kombination Champagner und Austern! Ich liebe das Ritual, ein Glas Champagner mit Austern zu genießen. Selbst in Berlin werden Austernbars immer beliebter.

Die Tischdekoration zum Fest: modern oder traditionell?

Das Team von Herz & Blut bevorzugt definitiv ein modernes, natürliches Setting. Ich hingegen bin ein Fan des traditionellen Festtagstisches. Ich liebe eine klassische rote Dekoration. Sie sorgt für ein Adventsgefühl am Tisch.

Was darf bei Ihrem weihnachtlichen Tischgedeck nicht fehlen?

Kerzen sind ein Muss! Als Kind habe ich die traditionelle Weihnachtspyramide bei meinen Großeltern geliebt. Heute bevorzuge ich weniger Glamour und eher natürliche Essentials wie Tannenzweige, Nüsse und Früchte kombiniert mit Weihnachtskugeln.

Haben Sie einen Favoriten auf Ihrer Weihnachts-Playlist?

Meine Playlist zu Weihnachten ist eine alte deutsche Schallplatte, die meine Eltern und Großeltern immer gespielt hatten. Ich muss wohl nicht sagen, dass ohne „Last Christmas” und „Santa Baby“ keine Playlist zu Weihnachten komplett ist.