Skip to content Skip to navigation

Der Perfekte Gastgeber: 5 Top-Tipps für den Brunch zu Hause | Journal19 | Clos19 Deutschland

Rufen Sie uns an — 0800 5892 681
Wann Sie uns erreichen

Montag bis Samstag 9.00–20.00 Uhr

|

GRATIS LIEFERUNG AB 80€ BIS 19. DEZEMBER

GRATIS LIEFERUNG AB 80€ BIS 19. DEZEMBER

Der Perfekte Gastgeber

5 Top-Tipps für den Brunch zu Hause

Ein Brunch ist die ideale Gelegenheit, um mit Freunden und Familie bei hervorragendem Essen und Getränken zu feiern, ganz gleich zu welchem Anlass. Erfahren Sie unsere besten Tipps, um zu Hause ein einfaches und dennoch unvergessliches Bruncherlebnis auf den Tisch zu zaubern. Und das Beste daran? Sie müssen davor nicht reservieren!

1. Die Schönheit des Einfachen

Der Erfolg Ihres Brunch liegt in der Einfachheit: alles soll so mühelos wie möglich aussehen und wirken. Wählen Sie Gerichte, die Ihnen vertraut sind – Sie sollten sich mit dem Essen wohlfühlen, das Sie Ihren Gästen servieren.

Tischen Sie sowohl herzhafte als auch süße Gerichte auf, um etwas für jeden Geschmack zu bieten und greifen Sie auf frische, saisonale Zutaten zurück.

2. Vorbereitung macht den Meister

Ein großer Vorteil des Brunches ist, dass man viel im Voraus erledigen kann, sodass man später mehr Zeit hat, sich mit seinen Freunden zu entspannen. Statt pochierter Eier und Pfannkuchen können Sie Gerichte servieren, die Sie am Abend zuvor vorbereiten können wie Frittata, Schakschuka und Arme Ritter. Geben Sie diese nur kurz in den Ofen, bevor Ihre Gäste eintreffen, und garnieren Sie sie mit Beeren und Salaten. Et voilà!

3. Das Auge isst mit

Ihr Zuhause sollte nur so funkeln, wenn die Gäste eintreffen. Schaffen Sie Platz, wählen Sie ein Thema aus, das zu Ihren Gerichten passt, und dekorieren Sie den Raum entsprechend. Die Kunst der Gastfreundschaft liegt im Detail; frische Blumen sorgen für Eleganz, aber achten Sie darauf, es bei der Tischdekoration nicht zu übertreiben, damit genügend Platz für Ihre Gerichte bleibt.

4. Gestalten Sie die Kulisse

Ihr Tisch ist ebenso wichtig wie die Gerichte, die Sie servieren. Planen Sie Ihre Tischdekoration im Voraus und stimmen Sie das Geschirr, die Gläser, das Besteck und die Servietten aufeinander ab, um eine elegante Atmosphäre zu schaffen. Kleine Details wie personalisierte Sitzkarten verleihen dem Brunch einen individuellen Akzent (für formellere Gelegenheiten), der die Gäste entzücken wird, während eine Playlist mit Ihren Lieblingsliedern für Ambiente und Unterhaltung sorgt.

5. Auf die Drinks kommt es an

Beim Brunch geht es zunehmend nicht mehr nur um das Essen, sondern es dient auch als Gelegenheit, bei den Drinks kreativ zu werden. Wählen Sie mit Veuve Clicquot Brut einen Champagner der etwas anderen Art aus oder servieren Sie eine verspielte Auswahl an Cocktails. Diese können Sie allesamt im Voraus vor der Ankunft Ihrer Gäste vorbereiten und sie eignen sich auch großartig als Hingucker. Entscheiden Sie sich für etwas leicht Bekömmliches wie eine fruchtige Madame Burlesque oder einen frischen Belvedere Rubin. Oder probieren Sie eine moderne Variante eines Klassikers, wie die Polska Mary, die etwas Rote Bete zu diesem Brunchklassiker beiträgt. Prost!